CNC-Fräse

Da ich in letzter Zeit immer wieder aufwendinge Konstruktionen aus Aluminium bearbeite, möchte ich meine
Werkstatt um einen elektronischen Helfer erweitern. Eine CNC-Fräse für Kleinteile.

Grundlage der Steuerung bildet ein Arduino Entwicklungsboard. Für den einfachen Aufbau wird ein GRBL-Motorshield verwendet. Darauf werden DRV8825 Schrittmotortreiber gesteckt. Vorteil dieser Kombination bietet die einfache Wartung/Austausch von Komponenten. Wie schon erwähnt wird die Software GRBL verwendet. Diese ist frei erhältlich und für die basics recht einfach und günstig. Perfekt für den Einstieg.
IMG_0968-Bearbeitet

Für eine CNC Fräse werden 3 Achsen benötig welche die Frässpindel bewegen. X,Y und Z. X und Z Achse werden mit einem Proxxon Kreuztisch realisiert. Die Wege betragen 240x45mm. Die Y Achse besteht aus einer Linearführung mit 80mm Weg. Das Design und der Aufbau werden im CAD entworfen.
IMG_0968-BearbeitetIMG_0968-Bearbeitet

Herz der CNC-Fräse bildet ein 0,5KW Fräsmotor mit bis zu 24000 U/min. Etwas überdimensioniert, sollte aber für die Bearbeitung von Aluminium besstens geeignet sein. Für den Antrieb der Achsen werden Bipolar-Schrittmotoren mit 0,9° Schrittwinkel und 0,9 Nm Haltemoment verwendet.
IMG_0968-BearbeitetIMG_0968-Bearbeitet

IMG_0968-Bearbeitet
IMG_0968-Bearbeitet
IMG_0968-Bearbeitet

IMG_0968-Bearbeitet

Leider ist das Projekt noch in Vollem Gange. Somit kann ich leider noch keine Ergebnisse präsentieren.