Motorized Slider

14817890xa14817890xa
Für lineare, gleichmäßige Kamerabewegungen ist ein Video-Slider am geeignetsten. Dieser sollte in keinem Videoequipment fehlen.
14817890xa14817890xa
Als Basis dient hier ein teflon beschichtetes Linearführungssystem von IGUS. Dazu eine selbst gebaute Schrittmotorsteuerung mit einem Arduino MEGA 2560 und einem Treiber von Adafruit. Betrieben wird die Elektronik mit einem 3s 2200mAh Akku, da das System mobil verwendet werden soll. Alternativ ist auch ein Betrieb an 12V möglich.
14817890xa14817891tx
Zahnräder und Riehmen stammen aus dem 3D-Drucker Bereich. Der Riehmen ist mit Stahldrähten verstärkt.
14815360cd14819847ay
Basis bildet ein IGUS Linearführungssystem. Diese sind in verschiedenen Maßen angeboten. Ich habe mich für ein 60mm (Schienebreite) entschieden, da dieses mit der Last des Motors verwindungsstseif sein soll. Die Schiene ist aus Aluminium mit Teflonbeschichtung. Der Wagen ist ebenfalls in verschiedenen Längen dimensionierbar. Die Lager werden in den Versionen „Basic“ und „Turn to fit“ angeboten. Ich habe hierbei auf die Einstellbarkeit der Lager verzichtet. Diese kann auch nachträglich durch das bohren eines Gewindes und einer Schraube nachträglich eingesetzt werden.
14827665lc14898939jb
Nun zum Entwurf, und Hardware. Ein CAD Programm hilft mir bei der dimensionierung der Anbauteile. Die Steuerung des Schrittmotors soll wie oben schon genannt ein Arduino übernehmen.
15287921hi15288009ee15309811ds
Hier gut zu sehen, der fertige Aufbau mit Schrittmotor, automatischer Riehmenspannung, Grenztaster und Standfüßen.

Slidersteuerung V1
Die erste Version der „Fernsteuerung“ ist Kabelgebunden und besteht aus einem Poti der jehweils die Richtung und Geschwindigkeit des Motors regelt.Leider ist bei dieser Version der große Nachteil, dass bei bestimmten Geschwindigkeiten (Schritte pro Sekunde) mit der Bildwiederholfrequenz der Kamera übereinstimmt, was zu Bildstörungen (Wellenbildung) führt. Diese Werte habe ich nach vielen Tests herausfinden/reproduzieren können und in der Software deaktiviert. Der Joystick war ursprünglich für einen Pan/Scan Kopf mit YAW- und NICK-Bewegung gedacht. Wurde aber nie realisiert.
15309675ry15309810iw

Slidersteuerung V2
Basis ist wieder der Arduino MEGA 2560 und das Adafruit Motorshield. Hinzu kommen das Tastenfeld und ein Display. Vorteil dieser Steuerung ist die bessere Übersicht + einfacheren Bedienung. Hinzu kommt eine Timelapsefunktion welche die Kamera auslöst. Dabei wird das „Shoot – Step – Shoot – […]“ Verfahren genutzt. Delays zwischen und während des Vorgangs sowie die Anzahl der Bilder können frei gewählt werden.
IMG_0919IMG_0922
Die Rückseite des Tastenfeldes. Rechtes Bild: Unten rechts zu sehen, der Optokoppler zum Auslösen der Kamera. Hierbei ist alles schon unter der Frontplatte montiert.
IMG_1002-BearbeitetIMG_0997-Bearbeitet
Es geht etwas eng zu, dennoch ist platz für den Akku! Auslöser und Slider können am Oberen Ende angeschlossen werden. Am unteren Ende befinden sich USB Port, 12V Buchse und Ladebuchse.

Nun muss das System getestet werden. Sobald ich das getan habe werde ich berichten!